Breitbandkonzept für Eckental

Bisher unterversorgt

Kupferkabel und Funkverbindungen werden längerfristig den Ansprüchen, auch der ländlichen Bevölkerung, nicht mehr genügen. Diese Entwicklung macht auch vor Eckental nicht halt und so ist das neue Breitband-Förderprogramm, das das Kabinett im Moment auf den Weg bringt (Genehmigung der Staatsregierung und EU steht noch aus), die nächste Chance für Eckental, seine Ortsteile endlich besser zu versorgen.
Dazu ist es allerdings zwingend erforderlich nun endlich die Notwendigkeit des Ausbaus aktiv anzugehen.

Breitbandkonzept notwendig

Seit 2008 versuchen wir, die zuständigen Personen für dieses Thema zu sensibilisieren. Es ist nun höchste Zeit, dass sich alle Gremien konstruktiv mit dem Thema auseinandersetzen, mit fachmännischer Unterstützung die Weichen für die Beantragung der Förderung stellen und ein Stufenkonzept für den Ausbau erarbeiten. Im Vergleich zu den Nachbarkommunen Heroldsberg und Igensdorf hat Eckental deutlichen Nachholbedarf.
Zusätzlich müssen wir jedoch schon jetzt versuchen, ein echtes Langfristkonzept für ein Breitbandnetz bis ins Haus (FTTB/FTTH(*)) zu planen. Denn die Erfahrung aus den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass Netzbetreiber nur Gebiete, die aus ihrer Sicht sinnvoll sind, in deren eigenes Breitbandkonzept aufnehmen und mit Glasfaser ausbauen werden. Deshalb sollte in Verbindung mit anstehenden Straßenbau- oder Kanalarbeiten in den kommenden Jahren schrittweise ein gemeindeeigenes Leerrohrnetz aufgebaut werden, das dann beim Ausbau eines Glasfasernetzes von einem Netzbetreiber gemietet und genutzt werden kann. Uns ist bewusst, dass diese Investition nur langfristig finanziert und über Jahre aufgebaut werden kann. Aber den Nutzen von einem gemeindeeigenen Leerrohrnetz haben auf lange Sicht Sie, die Bürger Eckentals.

Zum Thema „Zukünftiger Breitbandbedarf in Eckental“ organisierte die UBE im Anfang Januar für ihre Mitglieder eine Informationsveranstaltung, aus der der Antrag „Gemeindeeigenes Leerrohrnetz“ hervorging.
Weitere Einzelheiten zum Antrag finden Sie auf hier.
Bitte beachten Sie auch den Artikel vom 13. Januar 2014 – UBE stellt Antrag auf Leerrohrnetz in Eckental.

(*) FTTB=Fiber to the Building; FTTH=Fiber to the Home

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte bestätige, dass Du ein Mensch bist! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.