Besuch in der Partnergemeinde Ambazac

Verleihung des "Eckentalers" an Stéphane Ché
Verleihung des "Eckentalers" an Stéphane Ché
Partnergemeinde Ambazac Festabend
Partnergemeinde Ambazac Festabend (Foto Karin Adam)

Eckental und die Partnergemeinde Ambazac feiern 30 Jahre Gemeindepartnerschaft

Freundschaft erlebte neue Höhepunkte

Vom 25. Mai bis 28. Mai besuchte ein vollbeladener Bus mit Eckentalerinnen und Eckentalern aller Generationen unsere französische Partnergemeinde Ambazac. Und diesmal ging es darum, bereits drei Jahrzehnte Partnerschaft zu feiern. Schülerinnen und Schüler aus Eckental und Umgebung, Aktive aus verschiedenen Vereinen waren ebenso von der Partie wie Mitglieder und Freunde des Partnerschaftskreises. Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle, sowie eine kleine politische Delegation mit Altbürgermeister Wilfried Glässer, Renate Hänfling, der Witwe des Altbürgermeisters Georg Hänfling, dem Partnerschaftsbeauftragten des Marktgemeinderats, Thomas Weise mit Gattin Marie-Ange, sowie Gemeinderat Alexander Gosoge und Pressereferentin Dr. Karin Adam als Vertreterin der Gemeindeverwaltung, reisten gleichfalls nach Ambazac.

Schwungvoller Festabend mit herzlichen Begegnungen

„Binde Deinen Karren an einen Stern“: Unter diesem Motto eines Künstlerzitats stand die optimistische Festrede der Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle, die an die historischen Hintergründe der Partnerschaft ebenso erinnerte, wie sie ihren Dank an alle Gründungsväter und -mütter dieser gelingenden Verbindung richtete.
Es sei ein Wagnis gewesen zu jener Zeit, daran zu glauben, was man heute voller Überzeugung lebe, so das Gemeindeoberhaupt. Stéphane Ché, der französische Amtskollege der Partnergemeinde Ambazac, stimmte mit Dölle darin überein, dass man voller Stolz auf die gemeinsamen Verbindungen zurückblicken und einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft werfen könne. Die Vorsitzenden der Partnerschaftskreise boten in vielfältigen Beispielen einen tieferen Einblick in die gelebte Freundschaft, die man nun selbstbewusst und freudig feiere.
Die Ambazacer Freunde, allen voran der französische Partnerschaftskreis hatten einen fulminanten Festabend mit abwechslungsreicher Bühnenshow mit Pantomime, Tänzerinnen und schwungvoll-moderner Musik mit der Band Olivier Matéïs vorbereitet. Der Abend stand zudem im Zeichen festlicher Reden und des Austauschs aller Generationen mit fast 200 Festgästen aus Politik, Vereinen und Gastfamilien mit ihren Austauschpartnern.

Abwechslungsreiches Besuchsprogramm für alle Generationen

Die beiden Partnerschaftskreise in Eckental und in Ambazac hatten für alle Interessensgruppen ein separates Programm zusammengestellt, das vielfältiger nicht hätte sein können; beim offiziellen Festabend nahmen natürlich alle teil. So besichtigte man gemeinsam eine Papiermanufaktur, während sich die Jugend in einem Freizeitpark amüsierte. Gemeinsame und kulinarisch typisch französische Essen sowie verschiedene kulturelle Höhepunkte boten vielfache Möglichkeiten zum Austausch.

Festabend mit Ille Dölle und Stéphane Ché
Festabend mit Ille Dölle und Stéphane Ché

Einen nachdenklichen Höhepunkt der Reise bildete die Teilnahme der offiziellen Gäste, allen voran der Ersten Bürgermeisterin Ilse Dölle mit 1. Vorsitzender des Eckentaler Partnerschaftskreises Andrea Plannerer, an den alljährlichen Feierlichkeiten zum „Nationalen Festtag des Widerstandes“, der „Journée nationale de la Résistance“ mit Kranzniederlegung und Festakt. Erster Bürgermeisterin Ilse Dölle war es eine Ehre, mit einer kleinen Rede an der symbolträchtigen Feier teilhaben zu dürfen, die jeweils am 27. Mai an den französischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus erinnert.

Auszug aus den Testimonials der Mitreisenden – Reise war ein voller Erfolg

Festabend Partnergemeinde Ambazac
Andrea Plannerer, Thomas Gleissner

Die lange und zugleich kurzweilige Busfahrt nutzten einige Mitreisende, um ihre Eindrücke von der Reise zu dokumentieren. Das gesamte Büchlein finden Sie als Scan auf der Seite des Partnerschaftskreises; hier einige Auszüge:

„Ich fahre gerne nach Ambazac, weil ich mehr über die Kultur und die Lebensweise von anderen Nationen lernen möchte.“
Mitreisende Schülerin

„Wir gehen nach Ambazac, weil wir hoffen, dort Freundschaften knüpfen zu können, welche vielleicht sogar halten, bis wir erwachsen sind und dafür sorgen, dass wir immer wieder in die Partnergemeinde Ambazac kommen.“
Elodie und Amelie, mitreisende Schülerinnen

„Als Mitbegründer dieser Partnerschaft ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, an diesen Begegnungen teilzunehmen. Wie bekannt, hat der Fischereiverein Eckental als erster auf Vereinsebene diese Partnerschaft mit Leben erfüllt. (…)
Auszug des Kommentars von Hans Feidel

„Welche Eindrücke sind am einprägendsten, wenn man das erste Mal dabei war? Antwort: alles! Es waren intensive Tage mit dichtem Programm, menschlicher Herzlichkeit, interessanten Erfahrungen und Gesprächen, leckerem Essen, kurzweiliger Busfahrt (trotz 14 Stunden). Meine Erfahrung: Eine lebendige Freundschaft, die am Leben erhalten werden muss!!“
Axel Gosoge, Marktgemeinderat

 

Weitere Informationen und Dank der Marktgemeinde:

Die Reise wurde vom Markt Eckental und dem Bezirk, dem wir an dieser Stelle herzlich danken, im Rahmen der Regionalpartnerschaft finanziell unterstützt. Der Markt Eckental bedankt sich außerdem sehr herzlich bei den beiden Vorsitzenden Andrea Plannerer und Dr. Thomas Gleißner für die professionelle Vorbereitung und Durchführung der Reise, die keine organisatorischen Wünsche offen ließ.
Ein besonderer Dank geht an die 1. Vorsitzende Andrea Plannerer, die zudem vor Ort sämtliche Begegnungen offizieller Natur, aber auch alle Führungen unter großem Einsatz und in bewundernswerter Perfektion dolmetschte.
Ein weiterer und freundschaftlicher Dank geht an dieser Stelle auch an die 1. Vorsitzende des französischen Partnerschaftskreises Marie-Annick Auzeméry mit Team, sowie an alle französischen Gastfamilien und Freunde.
Weitere Informationen und viele Fotos finden Sie zudem auf der Internetseite www.ambazac.eckental.de. Der Partnerschaftskreis freut sich über Ihr reges Interesse und steht Ihnen für Informationen gerne zur Verfügung.

Außerdem finden Sie wie immer aktuelle Informationen aus dem Markt Eckental rund um die Uhr und bequem von zuhause oder von unterwegs aus auf der www.eckental.de, die Ihnen auch als mobile Website für Ihr Smartphone oder das Tablet zur Verfügung steht!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte bestätige, dass Du ein Mensch bist! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.