Musical Oklahoma in der MZH

OKLAHOMA - MusicalDas Musical Oklahoma wird in der Mehrzweckhalle Eschenau, Pfarrgarten 1, aufgeführt.
Nach den großen Erfolgen mit den Musicals „Joseph“ (2003/2004), „Die Schöne und das Biest“ (2007/2008) und „Jesus Christ Superstar“ (2010/2011) bringt die Eckentaler „Musical Family“ nun bereits das vierte Stück auf die Bühne.
Die Vorstellungstermine sind:
8.11.2013 (Freitag) 19.30 Uhr
9.11.2013 (Samstag) 14.30 Uhr
10.11.2013 (Sonntag) 17.00 Uhr
Das Musical „Oklahoma!“ spielt Anfang des 20. Jahrhunderts, kurz bevor der Staat Oklahoma gebildet wird und den Vereinigten Staaten beitritt. Es ist eine Geschichte von einfachen rivalisierenden Cowboys und Farmern mit all ihren Sorgen und Freuden. Die Geschichte dreht sich um mehrere komplizierte Liebesgeschichten mit immer wieder witzig-peppigen Wendungen, Dialogen und Liedern. Im zentralen Konflikt geht es um die Farmerstochter Laurey und den Cowboy Curly, die sich lieben, dies aber sich und vor allem dem jeweils anderen nicht so einfach eingestehen wollen. Als Laurey mit dem Landarbeiter Jud Fry auf ein Fest geht, eskaliert alles, da dieser nun glaubt, Laurey beanspruchen zu können. Ob es dann doch noch zum Happy End kommt, schauen Sie sich am besten selbst an!

„Oklahoma!“ von Rodgers und Hammerstein wurde 1943 am Broadway uraufgeführt und hat Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal dienten die Songs und Musikstücke nicht nur als Einlagen, sondern führten auch die Handlung weiter. Einige der Melodien wie „Oklahoma“, „Sonst sagt man noch wir sind ein Paar“ und „Wunderschön ist dieser Morgen“ sind immer noch weltberühmt!

Neben vielen bekannten Darstellern aus früheren Inszenierungen sind auch etliche neue Gesichter auf der Bühne zu entdecken, auf die das Publikum gespannt sein darf. Gudrun Höhn und Karl-Heinz Müller führen Regie. Der Tradition folgend wird unter der musikalischen Leitung von Chordirektor Udo Reinhart wieder alles live gespielt und gesungen, die Begleitband führt Walter Friedl. Trude Stief mit ihrer Gruppe konnte für die Tanzszenen gewonnen werden. Helga Baumann entwirft die Kostüme. Die Kulissen planen und bauen Karl-Heinz Müller und Karl-Heinz Höhn. Die Projektleitung unterliegt Götz Baudler, die Gesamtleitung Holger Pampel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte bestätige, dass Du ein Mensch bist! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.